FIR an der RWTH Aachen e.V.


FIR an der RWTH Aachen e.V.

Das Forschungsinstitut für Rationalisierung (FIR) an der RWTH Aachen verfügt über umfangreiche Erfahrungen in der Abwicklung und Durchführung von Forschungs- und Industrieprojekten. Das Institut verfolgt und bearbeitet seit seiner Gründung im Jahre 1953 praxisnahe betriebsorganisatorische Fragestellungen im Rahmen anwendungsnaher Forschungs- und vorwettbewerblicher Entwicklungsprojekte. Die Zielgruppen sind mittelständische Unternehmen aus Schlüsselbranchen, insbesondere dem Maschinen- und Anlagenbau, der Elektro- und Elektronikbranche sowie der Automobilindustrie. Zunehmend zählen industrielle Dienstleistungsunternehmen zu den Partnern des Instituts. Die Gestaltung von flexiblen und marktorientierten Abläufen und Strukturen zur inner- und überbetrieblichen Koordination sowie deren umfassende Unterstützung durch EDV-Systeme, insbesondere durch ERP-/PPS-Systeme, sind Kernkompetenzen des FIR.

Forschung

EPCIS-basiertes Ereignismodell

Definition von Ereignistypen auf einer unteren Aggregationsebene zur Verfolgung des physischen Fertigungsauftrags

>> Mehr lesen…

Kybernetische Fertigungssteuerung

kybernetische Fertigungssteuerung auf Basis kaskadierter Regelkreise

>> Mehr lesen…

Ereignismodell

Definition von Ereignistypen auf einer unteren Aggregationsebene zur Verfolgung des physischen Fertigungsauftrags

>> Mehr lesen…

Kontakt

Jan Meißner, Christian Maasem

eMail

FIR an der RWTH Aachen e.V.
Campus-Boulevard 55
52074 Aachen
www.fir.rwth-aachen.de
+49 241 47705 0


Projektbericht

s. Abschnitt 3.2.1, 3.2.3