WZL RWTH Aachen


Werkzeugmaschinenlabor WZL der RWTH Aachen

Das Werkzeugmaschinenlabor WZL der Rheinisch-Westfälischen Technischen Hochschule Aachen steht für Innovation in der Produktionstechnik. Das WZL der RWTH Aachen hat sich seit seiner Gründung 1906 zu einem der größten Hochschulinstitute Europas entwickelt. Die ganze Breite des Themas wird durch vier Lehrstühle vertreten. Das WZL hat etwa 830 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Etwa 220 wissenschaftliche Mitarbeiter koordinieren und bearbeiten Forschungs- und Industrieprojekte. Dabei werden sie von 190 nichtwissenschaftlichen Mitarbeitern sowie 420 studentischen Hilfskräften unterstützt.

Forschung

Entscheidungsunterstützung durch Simulation

Nutzung automatisch generierter Simulationsmodelle

>> Mehr lesen…

Industrie 4.0 in der Demonstrationsfabrik Aachen

Innerhalb der Demonstrationsfabrik wurden drei Use Cases umgesetzt.

 

>> Mehr lesen…

Kontakt

Felix Brambring

eMail
Website

WZL – RWTH Aachen
Produktionssystematik
Steinbachstraße 19
D-52074 Aachen
Fon: 0241 80-28241


Projektbericht

s. Abschnitt 4.3